Jetzt bestellen = pünktlich zu Weihnachten auspacken

Shop

Magazin

Design

A fine line: 5 Teppiche zwischen Design und Kunst

Mit skulpturalen Lampen, Makramee-Wandschmuck und von Hand gewebten Textilien erhält dein Zuhause einen besonderen Anstrich. Und der Trend zu kunstfertigen Designs macht auch vor unserem Fußboden nicht Halt: Teppiche inspiriert von Klee, Matisse oder Street-Art Künstlern machen das Apartment zur Galerie. Willkommen zu deiner ganz privaten Führung durch unsere Sammlung moderner Kunst(-teppiche). 

Supermundane von Rob Lowe

Wenn ein erfolgreicher Künstler der abstrakten Kunst sich plötzlich Teppichen zuwendet, kann man sich sicher sein, dass das Ergebnis ein Hingucker wird. Der Beweis: unsere Kollaboration mit Rob Lowe, auch bekannt als Supermundane. „Abstrakte Kunst ist vielleicht die menschlichste Kunst, die es gibt, Denn sie macht erst Sinn, wenn Menschen sie betrachten“, erklärt er. Was siehst du in den grafischen Formen seiner Kollektion

Pyramid von MADE Studio 

Der Schweizer Künstler Paul Klee ist ein Heavyweight der Kunst- und Designszene des 20. Jahrhunderts. Neben seinem Schaffen als Maler, unterrichtete er an der ikonischen Bauhaus Schule – kein Wunder also, dass sich unsere Designer von seinen Werken inspiriert fühlen. Im Entwurf des Pyramid Teppichs, legten sie Blöcke von Rosa, Blau und Aquamarin übereinander. Eine Anspielung an die Patchwork-Flächen in Klees abstrakten Ölgemälden. 

Zola von Stoff Studios

Die Londoner Kreative Carys Briggs, Co-Founder von Stoff Studios, kreiert ihre Werke mit traditionellen Methoden wie Siebdruck oder Stoffmalerei. Die großen, flächigen Formen in ihrer Kollektion für MADE erinnern uns an Künstlerskizzen und den Line-Drawing-Trend. Carys’ Inspiration für den Zola Teppich? Objekte, die sie auf Reisen entdeckt: „Ich bin eigentlich ständig auf der Suche nach Dingen, die mich zu neuen Ideen anregen – Kiesel, Postkarten, alte Bücher.“

Mirto von Petra Börner

Als Künstlerin und Illustratorin, arbeitet Petra multidisziplinär – von Ölgemälden auf Leinwand bis hin zu Keramikdesign. Das Herz ihrer Arbeiten aber formt ihre Leidenschaft fürs Zeichnen. Für ihre erste MADE Textilkollektion kreierte die Schwedin ein florales Muster, in das sie dann hineinzoomte, bis jedes kleinste Detail übergroß erschien. Das Ergebnis? Ein handgetufteter Teppich so wunderschön, dass du eventuell gar nicht darauf treten magst.  

Rimoldi von MADE Studio 

Beige und Salbeigrün scheinen hier ineinander zu fließen, als hatte eine Malerin die Farben eben mit schnellen Pinselstrichen aufgetragen. Dieses kunstvolle Design ist inspiriert von modernen Aquarellen – das Muster haben unsere Designer erst gemalt und dann auf diesen Teppich übertragen. Gefertigt wird Rimoldi aus reiner Schaf- und Baumwolle. Und verdient eigentlich einen Rahmen, wenn du uns fragt.

Mehr von MADE

Jetzt im Trend: Pampasgras

Ist ganz natürlich

Zum Artikel

5 Ideen für mehr Entspannung im Wohnzimmer

Positive Vibes only

Zum Artikel