Jetzt bestellen = pünktlich zu Weihnachten auspacken

Shop

Magazin

Design

Farbverliebt: Eine Illustratorin gibt Tipps zum bunten Wohnen

Knallige Grafiken für die Washington Post, bonbonfarbene Schaufensterdesigns für die Drogeriekette DM und sogar: kunterbunte Särge. Was Farben angeht, hat die Künstlerin Ju Schnee nun wirklich keine Berührungsängste. Ihr Stil: Ein fabelhafter Mix aus Plakatkunst, Streetart und Pop. Uns hat die Berliner Kreative einen kleinen Blick in ihre Wohnung gestattet – und dabei gleich verraten, wie man sich ganz easy etwas mehr Farbe in die Bude holt. 

@ju_schnee

@ju_schnee

1. Ich mag satte, volle Farben. Etwa tiefes Rot und klares Blau. Beide Töne zählen zu den drei Grundfarben der klassischen Farbenlehre und bilden nebeneinander einen leuchtenden Kontrast. Dazu funktionieren alle Sekundärtöne und sogar Pastellfarben – die setze ich neben Rot und Blau aber reduziert ein. 

2. Wandfarben, Lichtfarben, Farben von Kunstwerken – ich liebe sie alle! Durch farbige Lampen kann man verschiedene Lichtstimmungen erzeugen; das Raumgefühl wird einfach sofort ein ganz anderes. Mein Vorschlag: Einfach mal mit Farben spielen. 

3. Ich liebe es, beim Reisen durch kleine Ateliers und Galerien zu schlendern. Genau dort finde ich neue Bilder für meine Kunstwand, die das Wohnzimmer bunt und individuell wirken lassen. Solche Details geben dem Zuhause Charakter und machen es einzigartig, finde ich. 

4. Ich bin gerne mutig, wenn’s um meine Einrichtung geht. Für meine Illustrationen nutze ich starke, satte Farben und kombiniere sie wild miteinander – warum dann nicht auch zu Hause? Rot, Blau, Orange, Rosa und Gelb passen perfekt zusammen. 

5. Man muss übrigens nicht gleich eine komplette Wand streichen. In meiner Wohnung finden sich viele weiße Wände – aufleben kann das Ganze mit Accessoires: Ausdrucksstarke Bilder, farbiges Licht, bunte Details und auffällige Textilien wie Kissen funktionieren genauso gut.

@ju_schnee

@ju_schnee

Autor: Lisa Wenske

Mehr von MADE

Post-Holiday-Blues? Weltenbummlerin Alice verrät uns ihre Gegenmittel

Zum Artikel

So integrierst du Souvenirs in dein Interior

Zum Artikel

Noch mehr Ideen gibt's im Newsletter

This is a required field

Please enter a valid email address. For example johndoe@domain.com.