Jetzt bestellen = pünktlich zu Weihnachten auspacken

Shop

Magazin

Design

Designer-Einrichtung for less? So klappt's

High-End-Interiors? Müssen nicht immer ein Vermögen kosten. Floor Knaapen, Art Director aus Amsterdam, kennt sich aus mit dem Kuratieren toller Looks mit begrenzten Budgets – täglich arbeitet sie an kreativen Projekten, die von Trendstories bis hin zu Fotoausstellungen reichen. Ihr Fazit? Accessoires sind der Schlüssel zu einem edlen Look im eigenen Zuhause.

@floorknaapen

@floorknaapen

1. Individualität ist essentiell: Ich sammle gerne kleine Objekte, die eine Geschichte erzählen und dekoriere damit auf unerwartete Art und Weise. Ich denke immer, wenn etwas zu perfekt gestylt ist, sieht es aus, als hätte man seinen Stil „gekauft“ – und man will ja auch nicht, dass sich das eigene Zuhause wie ein Showroom anfühlt.

2. Positioniere Gegenstände aus Naturmaterialien – Marmor, Steingut und Messing – neben Accessoires mit Patina wie Vintage- oder Erbstücke. Das wird sie sichtlich aufwerten.

3. Wenn du ein Stillleben gestaltest, wähle eine einheitliche Farbpalette, das lenkt die Aufmerksamkeit auf die Formen und Materialien. Ich liebe Weiß, weil es zeitlos ist und kombiniere gerne Keramikschalen und Porzellan in Weißtönen. (Oder soll es lieber Rosa werden? Dann hier entlang.)

4. Ein schlichter Hintergrund – ein minimalistisches Sofa, Sideboard oder Teppich – ist der perfekte Rahmen für Statement-Accessoires. Es ist einfacher, etwas mit Impact zusammenzufügen, wenn man Ablenkungen beseitigt.

5. Lieblingsstücke rücke ich immer in den Mittelpunkt – das hat etwas elegantes, finde ich. Wer wenig Platz hat: Kompakte Satztische machen sich dank ihres Ziehharmonika-Prinzips hervorragend als Ausstellungsfläche.

6. Spannung schaffe ich mit gezielt platzierten grafischen Designs in Statement-Formen (etwa dieser gewölbte Spiegel oder dieses schöne Objekt). Diese Stücke heben sich auf interessante Art und Weise vom Rest meiner Einrichtung ab.


@floorknaapen

@floorknaapen

Autor: Gwen Gassler

Mehr von MADE

Schattenspiele

Ein Designer über stylishe Gartengestaltung

Zum Artikel

Think Pink

So stylen wir die Lieblingsfarbe

Zum Artikel