Shop

Über

Boxen & Körbe

Aufbewahrungsboxen für mehr Ordnung in deinem Leben

Wenn die Oberflächen von Regalen, Tischen und Schränkchen zu einem Sammelort für alle Kleinigkeiten werden, die keinen eigenen Platz haben, ist es höchste Zeit, über Aufbewahrungsboxen nachzudenken. Eine unauffällige Box in einer Ecke im Wohnzimmer, eine elegante Truhe im Flur oder ein Ablagekorb im Arbeitszimmer können mit wenig Aufwand einen großen Unterschied machen. So wird der Lebensraum wieder lebenswerter und dem Chaos wird Einhalt geboten. Und ist es nicht irgendwie ein tolles Gefühl, wenn alles seinen festen Platz hat?

Aus den Augen, aus dem Sinn

Manche Objekte will man stolz in der Mitte eines Raums zur Schau stellen, aber viele Alltagsgegenstände möchte man einfach nur irgendwo ablegen, ohne sich über ihren dekorativen Wert Gedanken machen zu müssen. In diesem Fall sind Aufbewahrungsboxen mit Deckel die perfekte Wahl. Kleine Objekte, die man nur ungern lose herumliegen lässt, können schnell aus dem Blickfeld verschwinden, aber trotzdem ganz einfach hervorgeholt werden, wenn man sie wieder braucht. Und Wäschekörbe mit Deckel sind ideal, um Ordnung in ein Schlaf- oder Badezimmer zu bringen.

Materialien passend zu deinen Möbeln

Für ein stimmiges Gesamtbild ist es wichtig darauf zu achten, dass die gewählte Aufbewahrungsbox zum Rest der Einrichtung passt. Bambuskörbe in neutralen Tönen fügen sich gut in ein schlichtes Badezimmer ein, während eine Truhe in auffälligen Farben ausgezeichnet in ein modern gehaltenes Wohnzimmer mit klaren Linien passt. Werden darin Dinge verstaut, die nicht täglich gebraucht werden, kann diese gleichzeitig auch als Ablage für eine kleine Tischlampe dienen. Du hast dein Schlafzimmer besonders natürlich eingerichtet? Eine Rattan-Truhe könnte in diesem Fall ein echter Blickfang sein. Das Naturmaterial verleiht dem Raum zusätzliche Gemütlichkeit und passt bestens zu Schlafzimmermöbeln aus Holz.

Doppelt hält besser

Stauraum ist gut, aber Aufbewahrungsmöbel, die außer Sachen zu verstauen noch eine andere Funktion erfüllen, sind besser. Sitzmöbel sind in diesem Fall eine beliebte Wahl: Eine Bank mit Stauraum im Wohnzimmer kann als zusätzliche Sitzmöglichkeit herhalten, während unter der Klappe Magazine, Kinderspielzeug oder Steppdecken auf ihren nächsten Einsatz warten. Ein schicker Hocker mit abnehmbarem Deckel ist dagegen eine platzsparende Lösung fürs Schlafzimmer, um vor dem Schlafengehen noch schnell das ein oder andere verschwinden zu lassen. Ganz geschickt ist es auch, einen Wandkorb zu nutzen, beispielsweise im Flur. So kann man beim Nachhausekommen gleich alles loswerden, was man so mit sich bringt (wir sagen nur Schlüssel, Sonnenbrille und Co.) und erfreut sich gleichzeitig an einer eleganten Wanddekoration.