Jetzt für Weihnachten bestellen

Kostenlose Lieferung. Nur jetzt.

Shop

Über

Weinregal

Entdecke das perfekte Weinregal für dich

Ein guter Wein will richtig gelagert sein, schließlich bewahren wir ihn oft eine gewisse Zeit für diesen einen besonderen Moment auf. Und wenn dieser Moment endlich gekommen ist, sollte auf gar keinen Fall der Naturkorken in der Flasche abbrechen. Um das zu verhindern und um dir außerdem die Möglichkeit zu bieten, deine Flaschen gekonnt deinen Gästen zu präsentieren, haben wir bei MADE eine feine Auswahl an Flaschenregalen zusammengestellt. So lässt du deine Getränkeschätze für sich sprechen und hast gleichzeitig das perfekt organisierte Lager. Überblick, Design und Funktionalität – alles in einem raffiniert simplen Möbelstück.

Liegende Flaschen machen glücklichen Wein

Weinflaschen, vor allem die mit einem echten Korken, sollten stets liegend gelagert werden. So wird der Korken in der Flasche immer feucht gehalten, was aus zwei Gründen wichtig ist. Einerseits trocknet er nicht aus oder wird brüchig, andererseits gelangt so kein Sauerstoff an den Wein, der ihn oxidieren lassen würde. Das ist wichtig, denn sonst verläuft der Reifeprozess eventuell zu schnell. Ach, und wenn du gar keinen Wein trinkst: Ein Flaschenregal eignet sich auch großartig, um andere Getränkeflaschen darin aufzubewahren und im Auge zu behalten.

Stehendes Statement oder hängende Harmonie

Na gut, die Überschrift ist vielleicht etwas dick aufgetragen, aber du solltest dir schon überlegen, ob du lieber ein stehendes oder hängendes Weinregal hättest. Da gibt es natürlich ganz praktische Faktoren. Ein stehendes Flaschenregal kann oft eine größere Menge Flaschen gleichzeitig aufbewahren und ohne jeden Aufwand aufgestellt werden. Ein Weinregal an der Wand hingegen bietet zwar manchmal etwas weniger Stauraum und muss befestigt werden, ist aber ein echter Blickfang. Außerdem hilft es, Luft zwischen den einzelnen Einrichtungsgegenständen zu schaffen und ist eine tolle Lösung, wenn der Platz am Boden schon ein wenig knapp wird. In Kombination mit einem flachen Sideboard wird es zum regelrechten Kunstwerk an der Wand.

Im Zweifel: beides

Wenn du eine größere Auswahl an Getränkeoptionen bei dir Zuhause hast und auch noch ein bisschen mehr Platz, könntest du dich auch für zwei Weinregale entscheiden. Zum Beispiel ein stehendes Flaschenregal mit viel Stauraum für unterschiedliche Getränke in der Küche – vielleicht unter einem schönen Küchenregal – und ein weiteres hängendes Weinregal mit den Kernstücken deiner Kollektion. So weiß auch jeder schnell, wo er sich bedienen darf und wo nicht – so verhinderst du Missverständnisse und schaffst Struktur in deinem Haushalt.