Sale endet in:

Shop

Über

Wandlampen

Mehr laden
48 / 80 Ergebnisse

Wandlampe anschalten, Dunkelheit vergessen

Die Abstellkammer ist irgendwie zu dämmerig oder der Flur ist nicht ganz so hell, wie er es sein könnte? Du kannst beim Arbeiten an deinem Schreibtisch nicht immer alles erkennen? Wie Konfuzius schon sagte: „Es ist besser, ein kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.“ Mit einer passenden Wandleuchte innen (oder auch außen) kannst du sicherstellen, dass all deine Räume bestens beleuchtet sind. Im Halbdunkel angestoßene Zehen oder angestrengte Augen beim Lesen im langsam verschwindenden Tageslicht sind so ein Problem der Vergangenheit.

Lampen, die ein Leuchten aufs Gesicht zaubern

Beim Kauf einer Wandleuchte lohnt es sich immer im Hinterkopf zu behalten, welchen Raum man mit etwas zusätzlichem Licht verwöhnen möchte – denn Lichtquelle ist nicht gleich Lichtquelle. In einer schmalen Eingangshalle bist du vielleicht mit einer eher schlichten Wandlampe mit Schalter (ohne einen besonders großen Lampenschirm) am besten beraten. So vermeidest du, mit Jacken oder Taschen beim Hereinkommen an der Lampe hängenzubleiben. Im Schlafzimmer hingegen kann eine etwas extravagantere Wahl getroffen werden: Wie wäre es mit einer dekorativen Wandleuchte aus Holz, deren Holzart zum Bett oder der Kommode passt?

Hello brightness, my old friend

Während Simon & Garfunkel die Dunkelheit begrüßen, sagen wir Hallo zur Helligkeit. Wie hell hättest du es gerne? Abgesehen von der Entscheidung, in welches Zimmer die Wandlampe gehört, gilt es nämlich auch zu bedenken, welcher Zweck erfüllt werden soll. Mit einem Spotlight beispielsweise, kannst du bestimmte Aspekte eines Raumes gekonnt in Szene setzen, statt den ganzen Raum zu erhellen. Besonders praktisch, um deinen Lieblingssessel mit kuscheligen Kissen zu einer kleinen Leseecke zu machen. Vielleicht steht aber auch das Design-Element bei der Wahl der Wandlampe im Vordergrund: Eine Industrial-Wandleuchte kann in einem sonst eher schlicht eingerichteten Raum aufregende Akzente setzen.

Vom Lagerfeuer zur LED-Lampe

Lange ist es her, dass ein Lagerfeuer die einzige Lichtquelle nach Sonnenuntergang war, um noch ein wenig länger im Hellen beieinander sitzen zu können. Seitdem hat sich bei der Entwicklung der Lampe viel getan. Zu einer der innovativsten Erfindungen der Neuzeit gehört die LED-Technik, die die Welt im Sturm erobert hat und sich durch ihre Energieeffizienz hervortut. Eine LED-Wandleuchte kann ein Esszimmer komplett verwandeln: Zusätzlich zu einer eleganten Pendellampe direkt über dem Esstisch sorgen ein paar LED-Wandleuchten im Hintergrund für eine noch gemütlichere Atmosphäre.