Shop

Magazin

Über

4 Ideen für stimmungsvolles Licht im Schlafzimmer

Das Schlafzimmer. Privater Zufluchtsort für erholsamen Schlaf und einen guten Start in den Tag. Der Schlüssel zu einer ruhigen und gemütlichen Atmosphäre? Das richtige Licht. Hier sind vier Ideen für’s richtige Setting.

@elienjansen

@elienjansen

1. Mit Schirm und Charme

Während Glühbirnen und Lampenschirme aus klarem Glas perfekt in Wohn- und Esszimmer funktionieren, eignen sich für’s Schlafzimmer Schirme aus Stoff oder Milchglas – sie streuen das Licht gleichmäßig, wirken warm und einladend. Für maximale Hygge-Vibes lieben wir Portos natürlichen Leinenschirm oder den sanften Glow unserer Vetro Tischlampe.

2. Mehr Platz zum Strahlen

Die Lösung für fehlende Ablageflächen = Wandleuchten. Eine auf jeder Seite und in ausreichend Abstand zum Nachttisch rahmen sie nicht nur dein Bett, sondern spenden auch genau die richtige Menge Licht. Tipp: Tipp: Verwende bei beiden Lampen identische Leuchtmittel und Wattzahl, um für einen gleichmäßigen Glow zu sorgen.

3. Mehr Licht, bitte!

Das Beste an Tischlampen? Sie lassen sich flexibel im Raum platzieren und müssen weder mit Wand noch Decke verschraubt werden. Und je nach Bedarf kannst du sie ohne Probleme austauschen oder mit anderen Tischlampen ergänzen. Mixe unterschiedliche Styles in den gleichen Farben, etwa Otha und Aquari, für einen stimmigen, kuratierten Look.

4. Aus jedem Winkel

Lesen im Bett? Immer! Lampen wie Cohen lassen sich in der Höhe verstellen, konzentrieren das Licht auf den Bereich, an dem du es benötigst und schonen die Augen, ohne gleich den ganzen Raum zu erhellen. Da können dann auch deine Bettnachbarn in Ruhe schlafen.

Mehr von MADE

4 kuschelige Ideen für’s Wohnzimmer

Für maximale Gemütlichkeit

Bunte Nacht: 5 Ideen für Farbe im Schlafzimmer

Denn zum Träumen sind sie da

Zum Artikel