Shop

Über

Für mehr Frische: Küchen-Update in 5 einfachen Schritten

Die Küche ist das Herz des Hauses – und so solltest du sie auch behandeln. Vom Präsentieren deines Lieblingsgeschirrs bis zum perfekten Coffee Break – hier sind unsere Top-Tipps für deinen Kochbereich (um den Abwasch musst du dich allerdings noch selbst kümmern).

@lavieplaisirs

@le.temps.dune.decoandco

1. Zeig, was du hast

Egal, ob du ein Kochanfänger mit einer überschaubaren Tellersammlung oder ein begeisterter Feinschmecker mit einem Faible für Keramik bist: Die beste Art, deine Küchenaccessoires zur Schau zu stellen, ist ein Wandregal. Unsere Annalie Kollektion aus Akazienholz mit schwarzem Metall ist wie gemacht für Fans des Industrial-Designs. Du magst es lieber soft? Dann wird dir Isoldes helles Kittgrau gefallen. Das Beste an beiden Varianten sind die Regalbretter. Du kannst sie untereinander austauschen und und in verschiedenen Höhen anbringen – ganz nach deinen Bedürfnissen.

2. Investier in schickes Serviergeschirr

Selbst die einfachste Mahlzeit kannst du mit schönem Serviergeschirr in Szene setzen. Das handbemalte Design von Datcha versetzt uns direkt in eine mediterrane Strandbar, während dieses Serviertablett aus Holz von OYOY deiner Küche etwas ‚‚Japandi‘‘ einhaucht. Du suchst nach etwas noch Luxuriöserem? Marmor macht’s möglich.

3. But first, Coffee

Du bist ein richtiger Kaffeejunkie oder trinkst nur ab und zu eine Tasse? Mit den richtigen Accessoires wird jeder Schluck zum Erlebnis. Der Kaffeebereiter mit der Walnussplatte von Kinto versetzt dich schon am Morgen in Retro-Stimmung, ein echter Klassiker dagegen ist die French Press von Shelton. Zeit für den Nachmittagstee? Dann wirf mal einen Blick auf die Theo Teekanne. Das Design aus mattem Steingut hat genug Fassungsvermögen für mehrere Tassen. Und der geschwungene Griff aus Bambus ist ein echter Hingucker.

4. Kochen mit Style

Vorbei sind die Zeiten, in denen du deine Töpfe in der hintersten Ecke im Küchenschrank verstecken musstest. Mit den bunten Auflaufformen von Sambonet kannst du dich sehen lassen. Gelb, Blau oder Orange – das antihaftbeschichtete Design ist sogar spülmaschinenfest. Du willst in der Küche kreativ werden? Die Emaille-Pfanne im Wirbel-Look von Kapka wurde von geschickten Handwerker*innen gefertigt – so ist jede Pfanne ein absolutes Unikat.

5. Der letzte Schliff

Die gute Nachricht? Du musst nicht gleich dein Konto überziehen, um deiner Küche ein stylisches Update zu verpassen – es sind die kleinen Dinge, die den großen Unterschied machen. Ein gutes Beispiel? Diese durchsichtigen Vorratsgläser im Bernstein-Look – für ein dezentes Statement einfach auf die Arbeitsplatte stellen. Oder versuch’s mal mit grün getönten Highball-Gläsern anstelle von einfachen Bechern. Im Trend, besonders und obendrein bezahlbar.

Lust auf noch mehr Inspiration? Dann entdecke unseren Newsletter...

Mehr von MADE

Superhost: Tipps für eine gelungene Dinner-Party

Herzlich willkommen

Zum Artikel

Gemütlich relaxen im Outdoor-Bereich

Designerin und Autorin Judith de Graaff verrät ihre Tipps

Zum Artikel