Shop

Magazin

Über

So verleihst du deinem Esszimmer eine besondere Note

Du möchtest dein Esszimmer zu etwas ganz besonderem machen? Kein Problem. Denn mit wenigen Handgriffen verwandelst du das Alltägliche in etwas Außergewöhnliches. Hier sind vier Ideen für maximalen Style zu jedem Gang.

@francescasaffari

@makaka81

1. Tisch

Egal ob allein oder mit der Familie: Der Esstisch ist das Zentrum des Geschehens. Bei der Wahl des passenden Tischs kommt es dabei ganz auf deine Bedürfnisse und den vorhandenen Platz an. Ein langes Modell wie Jenson ist perfekt für große Haushalte. Er bietet dank Ausziehfunktion Platz für bis zu acht Personen und ist darüber hinaus dank massiver Eiche auch äußerst robust. Als kleinere Optionen empfehlen wir Fjord für Scandi-Fans, oder Haku für moderne Interiors.

2. Stühle

Kaum ein Material wirkt imposanter, als Samt. Samtbezogene Polsterstühle wie Julietta sorgen für sanften, rundum glamourösen Sitz und sind dank hoher Lehne auch an langen Abenden super bequem. Bei unserem Rumana Stuhl kommen vor allem Revival Fans auf ihre Kosten, und verbindet kuratiertes Design mit angesagtem Wiener Geflecht (mehr dazu hier). Für klassisch eingerichtete Interiors sind unsere Amalyn Stühle mit dunklem Walnussholz und schicken Messingdetails die perfekte Wahl.

3. Sideboards

Unser Geheimtipp für eine Stilveränderung im Handumdrehen? Ein Statement-Sideboard. Von modern und zeitlos bis Retro-Rattan: alles ist erlaubt. Eines unserer all-time Favourites? Lali. Polierte Messinggriffe und mahagoniroter Lack sind elegant, ohne aufdringlich zu wirken. Oder wie wär’s mit Mellor? Gefertigt aus schicker Eiche mit geräumigem Stauraum bietet dieses Sideboard die perfekte Bühne für deine liebsten Accessoires oder ein bis zwei Vasen mit getrockneten Blumen.

4. Geschirr

Zu guter Letzt sind es die kleinen (und feinen) Dinge, die den größten Unterschied machen. Und dabei meinen wir: Das Geschirr. Die tiefgrüne Effektglasur unseres Daxten Geschirrs macht selbst die einfachste Stulle zu einem echten Highlight. Du magst es eher minimalistisch? Caelyns beruhigende Farben erinnern an skandinavische  Nächte, während Xeinas glänzend schwarze Glasur deinen Gerichten Michelin-Stern-Charakter verleiht. In Sachen Besteck empfehlen wir klassisch schlichtes Design, wie Salla.

Mehr von MADE

So sieht ein professionell gedeckter Dinner-Tisch aus

5 Ideen für festliche Abende

Zum Artikel

Vier Wein-Fans über genussvolle Dinnerparties

Über Wein und Design

Zum Artikel