Shop

Magazin

Über

Stylish: Eine Mode-Redakteurin zeigt ihre Einrichtungstipps

Langweilen dich deine vier Wände gerade ein wenig? Sorgfältig ausgewählte Accessoires können einen Raum in Nullkommanix aufwerten, genau wie ein Outfit. Als Mode-Redakteurin der britischen Grazia weiß Kenya Hunt um die Wirkung sorgfältig ausgewählter Pieces. Uns erzählte sie, mit welchen Kleinigkeiten sie gerade ihr Zuhause stylt.

@stylescrapbook

@stylescrapbook

1. Die einfachste Art, einen Raum umzugestalten? Mit Farbe spielen! Ich bin ziemlich unbefangen, was meine Einrichtung angeht und verändere die Dinge ständig, genau wie meine Garderobe – heute Denim, morgen ein Kleid. Bis vor kurzem liebte ich eine sehr skandinavischen Palette aus Elfenbein und hellen Grautönen. Aber das wurde mir etwas langweilig und es mussten Juwelentöne in Form edler Samtvorhänge und Polstermöbel einziehen.

2. Ich habe eine Schwäche für schöne Buchumschläge und ordne mein Lesematerial im Regal jetzt nach Farben. Basic, ich weiß! Aber trotzdem schön anzusehen. Bücher haben mich gerettet – Romane, Sachbücher, Biographien, alles Mögliche. Sie brachten mich an einen anderen Ort, als es nicht möglich war, in ein Flugzeug zu steigen und zu reisen.

3. Kunst ist so wirkungsvoll und gibt einem Raum Leben. Mein Mann hat lange in der Kunstwelt gearbeitet, genau wie viele unserer engsten Freunde. Von ihnen erhielten wir viele Werke, die unseren Wände schmücken und die wir sehr lieben.

4. Edle Decken eignen sich wunderbar fürs Styling. Ich habe eine Reihe von Designs, mit denen ich unsere Betten und Sofas belebe – von weicher Wolle bis hin zu einer Maasai Shuka und mit Logos versehene Varianten Pariser Modehäuser. Decken sind für eine Wohnung, was ein tolles Paar Ohrringe für ein Outfit ist.

5. Ich mag es gerade, meinen Esstisch etwas exzentrischer zu decken. Dafür nehme ich gerne kleine leuchtenden Murano-Vasen, die ich vor Jahren in Italien gekauft habe. Dazu Leinenservietten aus Lissabon, goldenes Besteck und ein kobaltblaues Essgeschirr. Esszimmerstühle in Flammenorange und Tannengrün erinnern mich an angesagte Restaurants. Auch wenn wir im Moment keine Gruppen von Freunden zu Besuch haben können, können wir doch trotzdem so zu Abend essen, als wenn es was zu feiern gibt.

Kenya Hunts literarisches Debut GIRL: Essays on Black Womanhood, erscheint am 26. November bei HQ als Hardcover, Paperback und Hörbuch.

Autor: Natalie Wall

Mehr von MADE

MADEover: Das glamouröse Home-Update einer YouTuberin

Besuch bei Bauty-Guru Shantania Beckford

Zum Artikel

Mit diesen 5 Tipps holst du dir Farbe ins Haus

Rot! Blau! Gelb!

Zum Artikel