Jetzt bestellen = pünktlich zu Weihnachten auspacken

Shop

Magazin

Design

Wir stellen vor: unsere nachhaltige Bettwäsche

Hervorragende Bettwäsche zu entwerfen ist mehr, als die Wahl von Farben und Mustern (obwohl unsere Designer diesen Teil auch ziemlich gut hinbekommen). Uns ist die Verarbeitung umweltschonender Materialien mindestens genauso wichtig. Deshalb entwickeln wir dauerhaft nachhaltige Stoffe, Fasern und Finishes und arbeiten weiterhin mit Manufakturen zusammen, die für ihre Handwerkskunst und Qualität bekannt sind. Das Ergebnis? Drei nachhaltige Bettwäschekollektionen aus Baumwolle, Bambus und Leinen.

@wienerwohnzimmer

@sarahjgee

1. Bio-Baumwolle

Die Vorteile unserer Bio-Baumwolle? Sie ist GOTS-zertifiziert – das heißt, sie ist frei von Chemikalien und Pestiziden. Außerdem ist sie hypoallergen, hält dich im Sommer kühl und im Winter warm. Für ein besonders weiches Finish ist unsere Bettwäsche stonewashed. Das ist die Technik, bei der Textilien für einen relaxten, rustikalen Look mit kleinen Kieseln vorgewaschen werden. Kundenliebling Zana wird zum Beispiel aus stonewashed Baumwolle gefertigt. Boho-Vibes? Holst du dir mit der leicht ausgefransten Sena ins Schlafzimmer.

2. Bambus

Bambusfasern sind sanft zur Haut, antibakteriell, hypoallergen, geruchsabweisend und atmungsaktiv. Wahnsinn, oder? Oh, und die Pflanze wird ohne die Verwendung von Pestiziden angebaut. Noch dazu braucht sie bei gleichem Wachstum weniger Wasser als etwa Baumwolle. Und Textilien auf Bambus-Basis sind unübertroffen weich und bleiben es auch jahrelang. Wir würden sagen, das sind alles sehr gute Gründe, unsere Elijah Bettwäsche auf deine Wunschliste zu setzen – das und die matten Trendtöne der Kollektion.

3. Leinen

Auch Leinen ist atmungsaktiv und hypoallergen. Und dazu unglaublich widerstandsfähig. Leinen reguliert auf natürliche Weise deine Körpertemperatur, was das Material zu einer guten Wahl für die Sommermonate macht. Der Stoff wird übrigens weicher und geschmeidiger, je öfter man es wäscht. Dabei ist ein dezenter Knitterlook, wie bei Brisa, gewollt (das Bügeleisen lässt du also am besten im Schrank). Kelsey und Joana wirken genauso leger und punkten dazu mit modernen Mustern. Jetzt musst du deine Leinenkissen fürs perfekte Interior-Selfie nur noch richtig anordnen.

Mehr von MADE

Schöner Stoff:

Kissen richtig stylen

Zum Artikel

Designer-Einrichtung for less?

So klappt's

Zum Artikel