Unsere neue Kategorie: Nachhaltigkeit. Jetzt entdecken.

Shop

Magazin

Über

Pflegetipps: Bettzeug & -wäsche

Pflegetipps: Bettzeug & -wäsche

Wie man sich bettet, so liegt man. Bettzeug und Bettwäsche spielen dabei eine Schlüsselrolle. Und wie beides besonders lange schön bleibt? Verraten wir dir mit den folgenden Tipps.

Pflege deiner Bettdecke

Die Pflege deiner Bettdecke ist einfacher, als du denkst. Leichten Flecken kannst du auch zwischendurch mit einem simplen Textilreinigungsmittel und einem trockenen Tuch zu Leibe rücken, generell empfehlen wir aber, deine Bettdecke mindestens einmal jährlich vollständig zu reinigen. Solltest du dir unsicher bezüglich der Reinigung sein, hilft auf jeden Fall immer der Blick auf das Pflegeetikett. Außerdem helfen dir diese praktischen Tipps für unterschiedliche Bettdeckentypen:

  1. Für Bettdecken mit Daunenfüllung empfehlen wir die Reinigung durch einen Fachmann. Denn der weiß am besten, wie deine Decke nicht nur vollständig gereinigt, sondern auch auf die richtige Art und Weise getrocknet wird.

  2. Decken aus synthetischen Materialien kannst du auch zuhause in der eigenen Waschmaschine waschen, sofern sie groß genug ist. Nach dem Waschen trocknest du die Decke am besten draußen an der frischen Luft.

  3. Nach dem Trocknen Aufschütteln nicht vergessen – um Verklumpen des Füllmaterials zu verhindern und der Bettwäsche ein lockeres und voluminöses Feeling zu verleihen.

Pflege deines Kopfkissens

Da Kopfkissen durch die ständige Benutzung im Schlaf viel stärker beansprucht werden, als bspw. die Bettdecke, neigen diese ohne entsprechende Pflege zu Verfärbungen, Verbleichen oder Verklumpen. Damit dein Kissen so lang wie möglich gut aussieht und den bestmöglichen Komfort bietet, empfehlen wir, es täglich aufzuschütteln und alle paar Monate zu waschen. Achte dabei darauf, das Kissen vollständig trocknen zu lassen, bevor du es wieder mit ins Bett nimmst!

Für spezielle Hinweise beachte in jedem Fall auch immer das Pflegeetikett des Kopfkissens.

Waschempfehlung: Bettwäsche

Wie oft du deine Bettwäsche wäscht, ist natürlich dir überlassen. Wir empfehlen in jedem Fall neue Bettwäsche-Sets vor der ersten Nutzung einmal bei 40 °C durchzuwaschen – das sorgt für ein frisches Gefühl und macht sie weicher.

Danach reicht es, sie alle ein bis zwei Wochen bei 40 °C zu waschen. Für Unsichere: vor der Wäsche die Waschanleitung prüfen!


Unsere Kollektionen aus stonewashed Baumwolle (Alexia) und Leinen (Brisa) sind übrigens die perfekte Wahl, falls du auf einen natürlichen Look stehst – der auch ungebügelt gut aussieht.

Loading...