Sommer Sale: bis zu 40% sparen

Die Sonne scheint von früh bis spät – das kann nur eins bedeuten: Es ist Sommer, und unser Sale hat gerade begonnen. Ob Schlafzimmer, Küche, Wohn- oder Esszimmer: Wir schenken dir bis zu 40 % auf viele unserer Lieblings-Designs.

Shop

Magazin

Über

#BEIGEsprochen

#BEIGEsprochen

Deutschlands erster Design-Podcast geht in die zweite Runde

Homestories hören und nicht sehen? Ja, das geht! Und zwar mit dem erfolgreichen Audio-Magazin #BEIGEsprochen mit Marie Jaster. In jeder Folge trifft die Chefredakteurin von BEIGE die innovativsten Designer*innen, aufstrebende Künstler*innen und Kreativstudios und nimmt euch mit durch deren Wohnungen und Ateliers.

Ein Herzensprojekt mit BEIGE

Deutschlands erster Design-Podcast geht in die zweite Runde

Ein Herzensprojekt mit BEIGE

Homestories hören und nicht sehen? Ja, das geht! Und zwar mit dem erfolgreichen Audio-Magazin #BEIGEsprochen mit Marie Jaster. In jeder Folge trifft die Chefredakteurin von BEIGE die innovativsten Designer*innen, aufstrebende Künstler*innen und Kreativstudios und nimmt euch mit durch deren Wohnungen und Ateliers.

Folge 1: Workspace

#BEIGEsprochen mit LXSY

Für die erste Episode hat sich Marie Jaster von BEIGE der jüngst lancierten MADE-Kampagne Workspaces gewidmet. Sie traf sich dazu mit dem Architektinnen-Duo Kim Le Roux und Margit Sichrovsky, Gründerinnen von LXSY, in Berlin. Das rein weibliche Architekturbüro mit acht Frauen ist für seine Expertise im Bereich New Work bekannt. Genau darum geht es auch in der neuen Podcastfolge: von der Zukunft des Homeoffice versus Büro, wie man in 40 Jahren arbeitet und schließlich wie man seinen Arbeitsplatz zuhause am effizientesten einrichtet.

JETZT AUF APPLE PODCASTS UND SPOTIFY HÖREN

Folge 2: Investment Pieces

#BEIGEsprochen mit Eike König 

Kunst sammeln ist gerade ein riesiges Thema: Ist Kunst eine Form der Währung? In welche Künstler*innen investiert man? Sammelt man emotional oder strategisch? Marie Jaster von BEIGE hat Eike König, den schillernden und doch so bodenständigen Star der Grafik-Szene in Deutschland, in seinem Atelier in Berlin-Kreuzberg besucht und mit ihm über die Gratwanderung zwischen Kommerz und Kunst gesprochen. Denn als Grafiker und Künstler schlägt Eike oft die Brücke zwischen freischaffender Konsumkritik und Auftragsarbeiten für bekannte Marken. Dabei spinnen sie gemeinsam eine dystopische Zukunftsvision der Werbebranche, sprechen darüber, warum Menschen Kunst überhaupt sammeln und warum Eike von so manch prestigeträchtigen Kunstmagazin bis heute gemieden wird – und es mittlerweile liebt! 

JETZT AUF APPLE PODCASTS UND SPOTIFY HÖREN

Loading...