Jetzt bestellen = pünktlich zu Weihnachten auspacken

Shop

Magazin

Design

Ratgeber: Schlafsofas

Ratgeber: Schlafsofas

So findest du das perfekte Schlafsofa

Die unterschiedlichen Schlafsofa-Modelle

Klick-Klack Schlafsofas. Der Name ist Programm: Sie werden so genannt, weil man beim Umbauen den oberen Teil nach vorne klickt, dann die Hinterseite loslässt und so eine Fläche zum Schlafen schafft. Der Mechanismus ist unkompliziert und die Größe von Sofa zu Bett ändert sich nicht maßgeblich. Klick-Klack Sofas sind deshalb ideal für kleinere Wohnräume und am besten für den gelegentlichen Gebrauch geeignet.

Ausklappbare Schlafsofas mit Schaumstoff sind oft kostengünstiger, eignen sich prima für gelegentliche Übernachtungsgäste und gehören zu den einfachsten Schlafsofa-Modellen. Da sie aus mehrschichtigem Schaumstoff hergestellt werden, ist die Umwandlung vom Sofa zum Bett unkompliziert.

Plattform oder Ausziehbett. Aufgrund ihres Designs – das Fundament wird nach vorn gezogen – sind Ausziehsofabetten superleicht aufzubauen und man braucht die Kissen nicht neu anzuordnen. Oftmals haben sie auch versteckten Stauraum = Win-win. Sie eignen sich am besten für den gelegentlichen Gebrauch.

Dreiteilige Schlafsofas mit Metallrahmen. Drei leichte Griffe verwandeln dieses Schlafsofa von einer Sitzfläche in eine Schlafbereich. Einfach die Rücken- und Sitzkissen runternehmen, dann das Bett herausziehen, um die Matratze zum Vorschein zu bringen. Am besten einen Ort wählen, an dem viel Platz ist, damit man das Vorderteil leicht hervorziehen kann. Diese Schlafsofas eignen sich gut für den täglichen Gebrauch.

Einteiliges Schlafsofa mit Metallrahmen. Um ein dieses Sofa zum Bett zu machen, zieht man den Rahmen mit einem einfachen Griff nach vorn. Sie Kissen direkt unter dem Sofa platziert. Diese Schlafsofas sind gut für den täglichen Gebrauch geeignet – man sollte allerdings daran denken vor dem Sofa genug Platz zu lassen, um es bequem auf- und abbauen zu können.

Welche Schlafsofas eignen sich für den täglichen Gebrauch?

Die goldene Regel lautet, dass sich Matratzen mit mehr als 12 cm Dicke besser für den täglichen Gebrauch eignen. Flache Matratzen eignen sich nur für die gelegentliche Nutzung, etwa wenn du Besuch bekommst.

Loading...