Du brauchst Beratung? Hier entlang.

Shop

Über

Textilien

Mehr laden
48 / 405 Ergebnisse

Heimelig mit Heimtextilien

Was Hosen, Pullover und T-Shirts für uns sind, sind Heimtextilien für unsere eigenen vier Wände. Kissen und Teppiche, Vorhänge und Tagesdecken bringen nicht nur etwas Farbe ins Zimmer, sondern lassen einen Raum auch gleich wärmer und gemütlicher erscheinen. Entdecke unterschiedliche Wohntextilien für jedes Zimmer auf MADE.COM. Durch geschicktes Platzieren eines Läufers oder der richtigen Wahl eines Vorhangschals kannst du mit wenig Aufwand eine große Wirkung erzielen.

Nackte Fenster waren einmal

Die Farbe der Wohnzimmerwand gefällt dir nicht so recht, aber du bist dir nicht sicher, ob du sie komplett neu streichen willst? Manchmal kann das geschickte Einsetzen von schönen Textilien bereits einen riesigen Unterschied machen, ohne dass aufwendige Renovierungen oder größere Änderungen nötig werden. Eine graue Wand wirkt gleich viel weniger grau, wenn sie an der Fensterseite von einem Vorhang in einer kräftigen Farbe unterbrochen wird. Achte darauf, ob die Farbe der Wand eventuell bestimmte Untertöne hat – bei einem Grau mit einem leicht lilafarbenen Unterton könnte sich ein Vorhang in stärkerem Lila besonders gut machen.

Kissenschlacht oder Bettdeckenburg?

Auch Möbelstücke profitieren vom Einsatz zusätzlicher Textilien. Ein 3-Sitzer Sofa aus Stoff wird gleich um ein vielfaches gemütlicher, wenn es mit einer guten Anzahl an Kissen oder einer kuscheligen Tagesdecke versehen wird. Bei Textilien mit einem modernen Design oder auffälligen Aufdruck wird das Arrangement gleich zu einem ganz besonderen Hingucker. Und durch kleine Veränderungen kannst du dich ganz auf die unterschiedlichen Jahreszeiten einstellen: leichte Decken in Pastellfarben und Kissen aus Leinen für die sonnigere Jahreshälfte und samtene Kissen in dunkleren Farben sowie dickere Decken für die winterlichere Zeit. Und für Familien mit Kindern erfüllen Kissen und Decken gleich einen doppelten Zweck, da sie jederzeit als Festung oder Burg umfunktioniert werden können. Jetzt gilt es nur aufzupassen, dass kein Glasgeschirr mehr auf dem Wohnzimmertisch steht.

Mit diesen Läufern läuft’s

Einen großen Unterschied zum Gefühl eines Raumes kann auch ein passender Teppich oder Läufer machen. Hast du einen Schminktisch im Schlafzimmer? In diesem Fall sorgt ein kleiner Teppich dafür, dass dieser Teil etwas mehr vom Rest des Raumes abgetrennt erscheint. Ein Wohnzimmer wirkt einladender durch einen großen Teppich – mit dem zusätzlichen Vorteil, das Geräusche gedämpft werden. Und wie wäre es mit einem Läufer im Flur oder der Diele? Er hebt die Eleganz eines langen schmalen Flurs noch mehr hervor. Wichtig dabei: der Läufer sollte auf beiden Seiten einen guten Abstand zur Wand haben, um den Raum nicht zu bedrängend wirken zu lassen.